Blätterteigecken mit Krabbencreme

  • für 4 Personen für 4 Personen
  • ca. 30 Min. ca. 30 Min.
  • Anfänger Anfänger
  • Nicht scharf Nicht scharf

Zutaten

4 Scheiben tiefgekühlten Blätterteig
1 Eigelb
500 g Tiefseekrabbenfleisch
1 EL Limonensaft
200 g Brunch Original
200 g Magermilchjoghurt
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1/2 Bund Dill

Zubereitung

  1. Blätterteigscheiben auftauen, quer halbieren und die Teigquadrate nochmals diagonal halbieren. Die Blätterteigecken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit wenig Wasser verquirltem Eigelb bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 175 °C) ca. 15 Minuten goldgelb backen. Die Blätterteigecken auf einem Kuchengitter ganz auskühlen lassen.
  2. Inzwischen die Krabben bis auf 150 g mit dem Limonensaft pürieren. Brunch mit Joghurt glattrühren, das Krabbenpüree gleichmäßig unterrühren. Creme mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dill waschen, trockenschütteln und fein hacken, unter die Creme geben.
  3. Blätterteigecken mit einem spitzen Messer waagerecht halbieren. Auf die unteren Hälften die Krabbencreme und die ganzen Krabben verteilen. Anschließend die Deckel obenauf setzen.
Energie (kcal): 175
Energie (kj): 729
Fett (g): 10
Eiweiss (g): 9
Kohlenhydrate (g): 11

Unsere Rezepthighlights