Einfache Apfeltarte mit Blätterteig

  • für 1 Tarte für 1 Tarte
  • ca. 35 Min., davon ca. 15 bis 18 Min. Backzeit ca. 35 Min., davon ca. 15 bis 18 Min. Backzeit
  • Anfänger Anfänger
  • Nicht scharf Nicht scharf

Zutaten

  • 3 TK-Blätterteigplatten (rechteckig)
  • 3 Äpfel
  • 1 Becher Brunch Original
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • ½ TL Vanillezucker
  • Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Tiefkühl-Blätterteigplatten auftauen, in die Tarte-Form einlegen, mit einer Gabel mehrmals in den Teigboden stechen. Backofen auf 200 °C vorheizen.

  2. Äpfel schälen, vierteln und Kerngehäuse entfernen. In dünne kleine Scheiben schneiden.

  3. Brunch Original, Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft in einer hohen Schüssel zu einer Creme vermischen. Die Masse auf dem Teigboden verteilen und die Apfelscheiben fächerartig darauf legen.

  4. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze ca. 15-18 Min. goldbraun backen. Danach die Apfeltarte mit Puderzucker bestreuen und lauwarm oder auch kalt servieren.

Tipp: Der Belag schmeckt ähnlich wie Weinschaumcreme, wenn in der Brunch-Creme die Hälfte des Zitronensafts durch 1 EL Weißwein ersetzt wird. Die Apfeltarte passt dann gut zu einer Chardonnay-Weinschorle.

Nährwerte pro Tarte: 7017 kJ · 1682 kcal · 25 g Eiweiß · 165 g Kohlenhydrate · 102 g Fett

Unsere Rezepthighlights