Entenbrust mit Orangensauce

  • für 4 Portionen für 4 Portionen
  • ca. 25 Min. ca. 25 Min.
  • Anfänger Anfänger
  • Nicht scharf Nicht scharf

Zutaten

2 Entenbrustfilets à 300 g
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1 EL Erdnussöl
1 unbehandelte Orange
2 EL Orangenlikör
75 ml Suppe 200 g Brunch Original
200 g Bandnudeln

Zubereitung

  1. Entenbrustfilets waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen, Entenbrust mit der Hautseite nach unten ca. 7 Minuten bei mittlerer Hitze knusprig braten. Die Brust wenden und von der anderen Seite weitere 7 Minuten braten.
  2. Orange heiß abwaschen, abtrocknen und die Schale mit einem Juliennereißer oder Sparschäler abschälen. (keine weiße Haut mit abschneiden, sie ist bitter) Orange auspressen. Entenbrust aus der Pfanne nehmen und warmstellen.

  3. Fett aus der Pfanne gießen. Bratensatz mit Orangensaft, Orangenlikör und Suppenbrühe loskochen. Brunch zufügen und mit einem Schneebesen zu einer glatten Sauce rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Orangenschale unterrühren.

  4. Inzwischen die Bandnudeln nach Packungsanweisung zubereiten. Entenbrust in Scheiben schneiden, mit der Orangensauce und den Bandnudeln servieren.
Energie (kcal): 695
Energie (kj): 2905
Fett (g): 42
Eiweiss (g): 36
Kohlenhydrate (g): 42

Unsere Rezepthighlights