Erdäpfelsuppe mit Fischspießen

  • für 4 Portionen für 4 Portionen
  • ca. 30 Min. ca. 30 Min.
  • Anfänger Anfänger
  • Nicht scharf Nicht scharf

Zutaten

1 Zwiebel
400 g Erdäpfel
1 EL Butter
5 EL Brunch Balance mit Joghurt

Fischspieße:
200 g Fischfilets
(z. B. Lachsfilet;
ohne Haut und Gräten)
½ roter Paprika
Salz, Pfeffer,
Lorbeerblatt,
Majoran, Olivenöl

Zubereitung

  1. Zwiebel und Erdäpfel schälen und klein schneiden. Von den Erdäpfeln ca. 100 g für die Einlage beiseitelegen, die übrigen mit Zwiebel in Butter anschwitzen, Lorbeerblatt zugeben, mit 500 ml Wasser aufgießen. Erdäpfel bei mittlerer Hitze weich kochen, Lorbeerblatt entfernen. Erdäpfel für die Einlage in Salzwasser bissfest kochen, abseihen, abschrecken und abtropfen lassen.
  2. Für die Spieße Fischfilets und Paprika in 1 cm große Stücke schneiden, salzen, pfeffern und auf kleine Spieße stecken. Spieße in 3 EL Öl rundum braten.
  3. Suppe fein pürieren, mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Brunch Balance einrühren, Suppe anrichten und mit den Fischspießen garnieren.
Energie (kcal): 237
Energie (kj): 992
Fett (g): 13
Eiweiss (g): 12
Kohlenhydrate (g): 17

Unsere Rezepthighlights