Falafel mit Hummus

  • 4 Portionen 4 Portionen
  • ca. 30 Minuten + Kochzeit der Kichererbsen ca. 30 Minuten + Kochzeit der Kichererbsen
  • Profi Profi
  • Nicht scharf Nicht scharf

Zutaten

Für die Falafel:
300 g getrocknete Kichererbsen
60 g Frühlingszwiebeln
1 Knoblauchzehe
0,5 TL gemahlener Kreuzkümmel
0,5 TL gemahlener Koriander
1 Msp. Chiliflocken
Salz
Pfeffer
0,5 TL Limettensaft
1 EL fein geschnittener Koriander oder Petersilie
1 Ei (M)
Pflanzenöl zum Frittieren

Für den Hummus-Dip:
1 Becher Brunch Hummus
50 g Naturjoghurt
20 g Frühlingszwiebeln
50 g geputzte rote Paprikaschoten
Salz
Pfeffer
1 EL fein geschnittene Petersilie

Zubereitung

  1. Die Kichererbsen in einer Schüssel mit kaltem Wasser bedecken und über Nacht einweichen. Durch ein Sieb abgießen und gründlich abspülen. In einem Topf mit 1,5 l Wasser zum Kochen bringen und bei leicht reduzierter Hitze im geschlossenen Topf in 50-55 Minuten weich kochen. Kochwasser abgießen, dabei etwa 80 ml auffangen und beiseite stellen. Die Kichererbsen abtropfen lassen.
  2. Frühlingszwiebeln putzen, kleinschneiden und mit den Kichererbsen und dem aufgefangenen Kochwasser pürieren. Knoblauch schälen, fein hacken und zum Kichererbsenpüree geben. Dieses mit den Gewürzen, Limettensaft, Koriander und Ei zu einem Teig vermengen. Daraus mit angefeuchteten Händen 32 Bällchen formen.
  3. In einem Topf oder in einer Fritteuse das Pflanzenöl auf 180 Grad erhitzen und die Falafel darin portionsweise in etwa 3 Minuten knusprig ausbacken. Mit einem Schaumlöffel herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  4. Für den Dip Brunch Hummus mit dem Joghurt in eine Schüssel geben und glattrühren. Frühlingszwiebeln putzen und dünne Ringe schneiden. Paprikaschoten fein würfeln. Beides unter den Hummus rühren. Mit Salz, Pfeffer und Petersilie würzen. Falafel mit dem Humus-Dip anrichten.

Nährwerte pro Portion: 1655 kJ · 394 kcal · 18,8 g Eiweiß · 38 g Kohlenhydrate · 16 g Fett

Unsere Rezepthighlights