Faschierte Laibchen mit cremig-sahniger Koriandersauce

  • für 4 Portionen für 4 Portionen
  • ca. 40 Min. ca. 40 Min.
  • Anfänger Anfänger
  • Nicht scharf Nicht scharf

Zutaten

1 Brötchen vom Vortag
2 Zwiebeln
1 Bund Koriandergrün
500 g Faschiertes 1 Ei
2 TL mittelscharfer Senf
Salz
Pfeffer
gemahlener Koriander
edelsüßer Paprika
3 EL Keimöl
250 g Magermilch-Joghurt
200 g Brunch Balance mit Joghurt
1 Prise Zucker
Zitronenscheiben zum Garnieren

Zubereitung

  1. Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Zwiebeln schälen. Eine Zwiebel fein würfeln, andere Zwiebel reiben. Koriandergrün abspülen, trockenschütteln, etwas zum Garnieren zur Seite legen und restliches Koriandergrün grob hacken.
  2. Faschiertes, ausgedrücktes Brötchen, Ei, gewürfelte Zwiebel und gehackten Koriander mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Mit 1 TL Senf, Salz, Pfeffer, gemahlenem Koriander und Paprika würzen. Aus dem Teig Faschierte Laibchen formen.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen, Faschierte Laibchen zufügen und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten unter Wenden braten. Inzwischen Joghurt, Brunch, klein gewürfelte Zwiebel und restlichen Senf verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Koriander und Zucker abschmecken.
  4. Faschierte Laibchen mit der Sauce auf einem großen Teller anrichten, mit Koriandergrün garnieren und mit gemahlenem Koriander bestreuen. Nach Belieben mit Zitronenscheiben garnieren.
Energie (kcal): 439
Energie (kj): 1831
Fett (g): 24
Eiweiss (g): 34
Kohlenhydrate (g): 20

Unsere Rezepthighlights