Gebackene Kürbis-Risotto-Bällchen

  • 40 min 40 min
  • Profi Profi
  • Nicht scharf Nicht scharf

Zutaten

250 g Risotto-Reis
50 g Butter
200 g Brunch Original
1 Zwiebel
125 ml Prosecco
1 L Gemüsesuppe
75 g Parmesan
4 Eier
Semmelbrösel
Öl
Salz

Zubereitung

  1. Am Herd 25 g Butter schmelzen. Risotto-Reis und Zwiebel in der Butter antoasten. Sanft aber beständig rühren bis die Zwiebel und der Reis glasig sind.
  2. Ablöschen mit Prosecco. Heiße Suppe darüber schütten, aber nur so viel, bis der Reis bedeckt ist. Warten bis der Reis die Suppe aufgenommen hat. Erst dann wieder mit Suppe nachgießen. Charakteristische Risotto-Sämigkeit abwarten.
  3. Kürbis gewürfelt dazugeben. Eine Packung Brunch Original dazugeben und unterrühren. Nach und nach den geriebenen Parmesan einarbeiten.
  4. Dem Risotto genug Zeit geben zum kaltwerden und zusammenreifen (mindestens 30 min.). In der Hand Bällchen aus kaltem Risotto rollen.
  5. Dotter von 4 Eiern verquilen und Bällchen darin baden. In einem tiefen Teller Semmelbrösel eingeben und Bällchen darin panieren. Öl in einem Topf auf 180°C erhitzen und Bällchen darin 6 Minuten herausbacken.
    Trocknen lassen und genießen!

Unsere Rezepthighlights