Gefüllte Hähnchenbrust

  • für 4 Portionen für 4 Portionen
  • ca. 30 Min. ca. 30 Min.
  • Anfänger Anfänger
  • Nicht scharf Nicht scharf

Zutaten

15 g getrocknete Spitzmorcheln
2 Tomaten
1 Bund glatte Petersilie
1 Zwiebel
3 EL Öl
Salz
Pfeffer
1 Msp. gemahlener Koriander
1/2 TL gemahlener Ingwer
100 g Brunch Original
4 Hähnchenbrustfilets (je 150 g)
200 ml Hühnersuppe
2-3 EL Sojasauce
1 TL Feine Speisestärke

Zubereitung

  1. Morcheln in reichlich Wasser ca. 2 Stunden einweichen. Für die Füllung Tomaten überbrühen, die Haut abziehen, entkernen und fein würfeln. Petersilie waschen und bis auf einige Blättchen zum Garnieren hacken. Zwiebel schälen und fein würfeln. Die eingeweichten Morcheln aus dem Wasser nehmen, gründlich waschen und die Hälfte grob hacken. Zwiebelwürfel in 1 EL Öl andünsten, gehackte Morcheln und Tomatenwürfel zufügen, ebenfalls leicht andünsten. Mit Salz, Pfeffer, Koriander und Ingwer abschmecken. Brunch in eine Schüssel geben, kurz verrühren und die Morchelmasse unterheben.
  2. Hähnchenbrustfilets abspülen, trockentupfen, salzen und pfeffern. Jeweils eine Tasche einschneiden und die Brunch-Morchel-Füllung hineingeben. Die gefüllten Hähnchenbrustfilets im restlichen Öl von beiden Seiten braun anbraten. Hühnersuppe dazugießen, restliche Morcheln zufügen und kurz aufkochen. Bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten garen.
  3. Hähnchenbrustfilets aus dem Fond nehmen, Fond aufkochen. Sojasauce und Speisestärke glattrühren und den Fond damit binden, Sauce nochmals abschmecken.
Energie (kcal): 374
Energie (kj): 1558
Fett (g): 11
Eiweiss (g): 63
Kohlenhydrate (g): 5

Unsere Rezepthighlights