Krabben-Curry-Pfanne

  • für 2 Portionen für 2 Portionen
  • ca. 30 Min. ca. 30 Min.
  • Anfänger Anfänger
  • Nicht scharf Nicht scharf

Zutaten

150 g tiefgekühlte Krabben
300 g Broccoli
Salz
1 Mango
1 Knoblauchzehe
2 EL Keimöl
1 Stängel Rosmarin
1 EL Zitronensaft
100 ml Gemüsebrühe 200 g Brunch Original
2 EL Currypulver
Pfeffer
100 g Reis

Zubereitung

  1. Krabben auf einem Sieb auftauen und abspülen. Broccoli putzen, waschen, in Röschen teilen und in kochendem Salzwasser 2 - 3 Minuten blanchieren, abgießen und kalt abschrecken. Mango und Knoblauch schälen, in Würfel schneiden.
  2. Keimöl in einer Pfanne erhitzen, Krabben mit Knoblauch und Rosmarin darin bei mittlerer Hitze anbraten, wieder herausnehmen und beiseite stellen. Mangowürfel in den Bratfond geben und 5 Minuten andünsten. Zitronensaft, Brühe und Brunch dazugeben, gut verrühren und aufkochen.
  3. Krabben und Broccoli unterheben, mit Curry, Salz und Pfeffer abschmecken. Reis nach Packungsanweisung kochen und zu der Krabben-Curry-Pfanne servieren.
Energie (kcal): 702
Energie (kj): 2915
Fett (g): 37
Eiweiss (g): 28
Kohlenhydrate (g): 62

Unsere Rezepthighlights