Original Cheesecake

  • für 26 cm Springform für 26 cm Springform
  • ca. 3 Std 30 Min., davon ca. 3 Std. Kühlzeit ca. 3 Std 30 Min., davon ca. 3 Std. Kühlzeit
  • Profi Profi
  • Nicht scharf Nicht scharf

Zutaten

Zutaten für den Cheesecake-Boden:

  • 150 g Löffelbiskuits oder Vollkornkekse
  • 125 g Butter

Zutaten für die Cheesecake-Creme:

  • 3 Becher Brunch Original
  • 250 g Magerquark
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • ½ Zitrone, davon der Saft
  • 1 Päckchen Agartine oder gemahlene Gelatine (alternativ 6 Blätter)
  • 150 ml Wasser
  • 75 g Zucker
  • 1 TL Stärke
  • n.B. Früchte und/oder Fruchtaufstrich, Minzeblätter zum Dekorieren

Zubereitung

  1. Löffelbiskuits oder Vollkornkekse in einen Gefrierbeutel füllen, Beutel verschließen und den Inhalt mit einem kleinen Topf oder einer Pfanne vollständig zerbröseln.

  2. Butter schmelzen und zusammen mit den Keksbröseln vermischen. Kekskrümelmasse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform gleichmäßig verteilen und auf dem Boden fest andrücken. Die gefüllte Springform danach für ca. 15 Min. in das Gefrierfach stellen.

  3. Brunch Original, Magerquark, Vanillezucker und Zitronensaft mit dem elektrischen Handrührgerät vermengen. Agartine oder Gelatine in einer Kasserolle in 150 ml kaltem Wasser mit einem Schneebesen klumpenfrei einrühren. Zucker und Stärke zugeben, alles unterrühren, für wenige Sekunden aufkochen. Anschließend mit der vorbereiteten Brunch-Creme schnell vermischen.

  4. Die Brunch-Cheesecake-Creme auf den Keksboden in die Springform geben und den Brunch-Cheesecake 3-4 Std. kühlen. Vor dem Servieren die Oberfläche dieser locker-cremigen Torte nach Belieben mit saisonalen Früchten oder Fruchtaufstrich dekorieren.

Tipp: Vollkornkekse sind deutlich weniger süß als Löffelbiskuits. Wer den Vollkornkeksboden süßer und zugleich kalorienreicher mag, gibt 2 EL Honig in die geschmolzene Butter.

Nährwerte für einen Cheesecake: 15606 kJ · 3748 kcal · 85 g Eiweiß · 238 g Kohlenhydrate · 270 g Fett

Unsere Rezepthighlights