Pasta mit Spinat und Fetakäse

  • für 4 Personen für 4 Personen
  • 25 Min. 25 Min.
  • Profi Profi
  • Nicht scharf Nicht scharf

Zutaten

  • 400 g TK-Blattspinat
  • 400 g Nudeln (Penne oder Bandnudeln)
  • 2 Schalotten, fein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl (zum Anbraten)
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Msp. Muskat
  • 200 g Fetakäse
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 2 Becher Brunch Original
  • 1 TL Oregano
  • 2 EL gerösteter Körnermix

Zubereitung

  1. Blattspinat auftauen lassen. Nudeln nach Packungsanweisung al dente kochen. Schalotten und Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. In einer großen Pfanne in heißem Olivenöl anschwitzen.

  2. Den Blattspinat dazu geben, in der Pfanne kurz schwenken und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Fetakäse in kleine Würfel schneiden.

  3. Gemüsebrühe und die heißen Nudeln in die Pfanne geben und vermischen. Abschließend wird die Pasta mit Brunch Original verfeinert und die Feta-Würfel mit einem Kochlöffel gleichmäßig untergemischt (ohne jedoch nochmals aufzukochen!!). Idealerweise haftet die sahnige Sauce an den Nudeln. Mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken.

  4. Die Pasta mit Spinat und Fetakäse in vier Pasta-Teller verteilen und mit dem gerösteten Körnermix bestreuen.

Tipp: Der "wiederentdeckte" rotstielige Mangold ist eine schmackhafte Alternative zum Spinat.

Nährwerte pro Portion: 3781 kJ · 906 kcal · 32 g Eiweiß · 76 g Kohlenhydrate · 50 g Fett

Unsere Rezepthighlights