Spinat-Gorgonzola-Wraps

  • für 4 Personen für 4 Personen
  • ca. 30 Min. ca. 30 Min.
  • Profi Profi
  • Nicht scharf Nicht scharf

Zutaten

  • 4 Wraps oder Tortillafladen
  • 50 g Gorgonzola
  • 1 Becher Brunch Feine Kräuter
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Pinienkerne
  • 600 g TK-Blattspinat, aufgetaut
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 4 EL Butter

Zubereitung

  1. Wraps nach Anleitung zubereiten und warm halten. Gorgonzola mit einer Gabel zerdrücken und mit Brunch Feine Kräuter glatt rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Pinienkerne braun rösten.

  2. Blattspinat abtropfen lassen. Knoblauch schälen und hacken. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, dabei den weißen und grünen Teil trennen. Petersilie fein hacken.

  3. Butter in einem Topf erhitzen, weiße Zwiebelringe und Knoblauch andünsten. Spinat dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. garen. Petersilie unterrühren.

  4. Wraps mit Brunch-Gorgonzolacreme bestreichen und Zwiebelgrün darauf streuen. Spinatmasse mit einer Gabel leicht ausdrücken, auf den Wraps verteilen. Mit Pinienkernen bestreuen, die Spinat-Gorgonzola-Wraps aufrollen und servieren.

Tipp: Anstelle von Spinat können die Spinat-Gorgonzola-Wraps auch mit Bärlauch oder Mangold zubereitet werden.

Nährwerte pro Portion: 1770 kJ · 425 kcal · 15 g Eiweiß · 28 g kohlenhydrate · 27 g Fett

Unsere Rezepthighlights