Apfel Cheesecake

  • Anfänger Anfänger
  • Nicht scharf Nicht scharf

Zutaten

Boden:
280 g Kekse, in feinen Bröseln
100 g Butter, geschmolzen
1 Prise Salz
2 EL Zucker
1/2 TL Zimt

Füllung:
1100 g Brunch Original
300 g Zucker
1 Vanilleschote
4 Stück Eier
2 EL Schlagobers
1 TL Zimt

Apfel Topping:
3 Stück Äpfel
50 g Butter
2 EL Zitronensaft
80 g brauner Zucker
1 TL Zimt

Zubereitung

  1. Für den Boden:
    Den Backofen auf 210°C Ober- und Unterhitze (190°C Umluft) vorheizen und den Rost in der Mitte platzieren. Keksbrösel, Butter, Salz, Zucker und Zimt vermengen und in den Boden einer 22 cm Springform pressen. Dabei einen 1-2 cm hohen Rand formen.
  2. Für die Füllung:
    Brunch, Zucker und Vanille aufschlagen. Dann unter Rühren ein Ei nach dem anderen hinzufügen und gut miteinander verrühren. Zum Schluss das Schlagobers und Zimt hinzufügen und noch einmal miteinander verrühren. Füllung in den Boden gießen und in den Ofen schieben. Nach 15 Min. die Backofentemperatur auf 175°C Ober- und Unterhitze (160°C Umluft) reduzieren und für weitere 50 min. backen. Danach den Ofen ausschalten und für 30 Min. bei offener Ofentür auskühlen lassen. Dann auf Raumtemperatur abkühlen lassen und für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  3. Für das Apfel Topping:
    Die Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Butter in einem Topf schmelzen, Zitronensaft, braunen Zucker und Zimt unterrühren. Sobald die Butter geschmolzen ist die Äpfel hinzufügen und weichkochen. Ca. 5-7 Min. leicht abkühlen lassen und den Cheesecake damit servieren.
Dieses Rezept wurde uns freundlicherweise von Kevin zur Verfügung gestellt. Schaut doch mal auf seinen Blog lawofbacking mit vielen süßen Rezepten wie Torten, Cupcakes & Co. vorbei!

Willst du dir ansehen wie Kevin dieses Rezept für uns gebacken hat? Dann schau dir doch unser Facebook-Video an: zum Video

Unsere Rezepthighlights